Das Team

Martin Horne (Künstler, Organisation, Locationscout)

Seit 1995 macht er schon Kultur im Siegerland. Ob Siegener Sommerfestival, NRW-Tag 2010, Siegener-Open-Air-Kino, Public Viewing auf dem Schlossplatz, Galas, Firmenfeste oder das Booking zweier Kleinkunstbühnen, überall zieht er die Fäden im Hintergrund. Doch auch als Agent einer europaweit renommierten A-Cappella Gruppe steht er in Kontakt mit vielen Veranstaltern. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Reisen, im Kino oder als Publikum. Rekrutiert wurde er von sich selbst bei der „Kunst Gegen Bares“-Jubiläumsshow am 24. Oktober 2011 in Köln.


Andreas Klein
(Organisation, Werbetrommel, der Mann für alle Fälle)

Andreas Klein, geboren irgendwo im Tropenwald Neuguineas ist ein großer Verfechter der Chaostheorie und hält sich am liebsten dort auf wo ihn keiner vermutet. Nach der Auflösung des KGB im Jahre 1991, ließ er sich aus der Moskauer Lubjanka nach Siegen einfliegen um dort ein neues Kapitel aufzuschlagen. Seit 2003 schafft er Kultur und hält sich gekonnt hinter den Kulissen auf – die Gründe dafür sind bislang unbekannt. Auch er hat sich selbstrekrutiert.


Niklas Mehnert
(Organisation, Technik, Gastro)

Frisch und blutjung von Martin Horne rekrutiert, arbeitet er seit Februar 2013 bei seiner Organisation. Angefangen mit der Organisation von kleineren Veranstaltungen bis hin zu mittelgroßen Konzerten in seiner Heimat, stellt er sich nun der Herausforderung KGB-Siegen. Motiviert von seinen Stiefeln bis unter die Rekrutenmütze findet er den richtigen Ton fürs KGB-Siegen und stellt es genau dorthin, wo es hingehört – ins rechte Licht! Offen für neue Ideen und Produktionen sammelt er Inspirationen auf seinen Reisen durch ganz Europa und deren Veranstaltungshäusern.